Bolheimer Turner steigen in Verbandsliga auf

 

Die Bolheimer Landesligaturner können sich über den Aufstieg in die Verbandsliga freuen. Nach einer tollen Aufholjagd im Ligafinale in Wernau  mit Platz 2 landete man in der Endabrechnung auf dem 3. Platz, welches einem Aufstiegsplatz in die Verbandsliga entsprochen hätte. Doch der TG Biberach belegte punkt- und gerätepunktgleich ebenfalls den dritten Platz. Also was tun? Der Ligaausschuss entschied jetzt beide    Mannschaften aufsteigen zu lassen. Ein salomonisches Urteil. So können gleich zwei Teams feiern.

 

Das Bolheimer Team begann die Saison coronabedingt mit erheblichen Personalproblemen. Deshalb gingen auch der Großteil der Hauptrundenwettkämpfe verloren und man kämpfte eher um den Klassenerhalt als um den Aufstieg. Als fast alle Mann an Bord waren, drehte sich das Blatt und die Bolheimer konnten zeigen das sie zu den besten Teams der Landesliga gehören. Normalerweise steigt nur eine Mannschaft auf. Doch die Strukturen in den oberen Ligen des Schwäbischen Turnerbundes (Oberliga und Verbandsliga) machten es in diesem Jahr möglich weitere gute Mannschaften aufsteigen zu lassen.

 

°ThoB